Mai

21

2012

Handy Evolution

Abgelegt in Allgemein

Vom unhandlichen Urriesen zum PC-ähnlichen Handy – das ist der Handytrend der heutigen Zeit. Schon lange richtet sich der Fokus nicht mehr nur auf das Telefonieren, sondern der Unterhaltungswert rückt immer weiter in den Vordergrund.

„Je voller, desto toller“ – beschreibt der Handytrend
Getreu diesem Motto schießt die Anzahl der Sonderfunktionen eines Handys nahezu ins unermessliche. Telefonieren ist zwar eine wichtige Handyfunktion eines Smartphones, aber schon lange kein Kaufkriterium des immer jünger werdenden Publikums mehr. Gesprächsqualität und Akkulaufzeit reichen heutzutage nicht mehr für ein Kulthandy aus, sondern das Entertainmentprogramm muss den Ansprüchen des Nutzers genügen.

Das finnische Kulthandy ist Passé
Nokia kann zwar das meistverkaufteste Handy sein Eigen nennen, jedoch sind diese Zeiten längst Vergangenheit und der finnische Herrsteller hinkt der Konkurrenz aus den USA und Fernost gewaltig hinterher. Die Unternehmen Apple aus Kalifornien und der südkoreanische Konzern Samsung bieten dem unterhaltungsgierigen Publikum unzählige Handyfunktionen und hängen ihre Konkurrenten somit mühelos ab. Das Hauptaugenmerk der Geräteherrsteller ist dabei die Unterhaltung in Form von Photographie, Multimediafunktionalität, Navigation, Spielspaß und der Austausch von Informationen über soziale Netzwerke wie Facebook unt Twitter.

Entertainment wird das neue Telefonieren
Der zu verfolgende Trend lässt auch für die Zukunft eine rapide ansteigende Anzahl an Apllikationen, kurz Apps. vermuten, somit richtet sich der Markt absolut nach den Bedürfnissen des Endverbrauchers und die Telefonie rückt immer weiter in den Hintergrund. Bei Einführung neuer Endgeräte auf den Markt, werden auch ausschließlich die Sonderfunktionen des Smartphones beschrieben und nicht wie zu Anfang die essenziell wichtigen Faktoren wie Standbyzeit und Qualität des Gespräches.

Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: